virenalarm

das café bleibt geschlossen

liebe leute,

wir werden alle sterben!

morgen, in zwei wochen oder in 43 jahren. das kann man ungüstigerweise nicht so gut planen... oder vermeiden... wir werden an krebs sterben, einen autounfall erleiden oder suizid begehen. die wenigsten werden an corona sterben. oder an nudelmangel. (bei torte bin ich mir da nicht so sicher.)

da wir also alle sterben werden, sollten wir bis dahin das beste draus machen. leider in nächster zeit erstmal ohne libre. das café bleibt geschlossen, bis es andere anweisung von ganz ganz ganz weit oben gibt. vielleicht sind wir dann auch schon alle tot, dann machen wir woanders weiter.

unser dringender rat für die kommende freizeit: schaltet die glotze aus und geht offline! ein guter gast flüsterte mir vor kurzem an der theke in etwa folgende worte zu: wenn liebe und hoffnung genauso wachsen könnten wie die angst, wäre diese welt ein noch schönerer ort.

aaaaaaber, liebe leute: krise ist ein produktiver zustand, wenn man ihm den beigeschmack von katastrophe nimmt. ( so ungefähr hat max frisch das in noch wirreren zeiten gesagt.)

also, ruhe genießen, sonne auch und gutes essen. und die ganze liebe natürlich, die da draußen auch noch lauert! all das stärkt das immunsystem mehr als hamsterkäufe.

 

...ach so, und hübsche kleine viren von christiane schmidt gibt es bei uns an der wand zu bewundern. die kann man jetzt mit ausreichend sicherheitsabstand durchs fenster betrachten...wer vor seinem tod noch ein virus oder ein keramikhaus erwerben möchte, schreibt bitte eine mail an hallo@cafelibre.de

 

Zurück